Vom Reiseziel zum neuen Zuhause: Lena Wendt liest aus „Danke, Afrika!“

„In den Ländern Afrikas bekomme ich, was ich nirgendwo anders finde. Eine Magie, von der ich einfach nicht genug kriegen kann“, so beschreibt Lena Wendt ihre Faszination für den afrikanischen Kontinent. Mittlerweile hat die Autorin 25 afrikanische Länder bereist, seit 2020 wohnt sie fest in Marokko. Ihre Auswanderung war keineswegs von langer Hand geplant, viel mehr ergab sie sich zufällig. Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie strandete Lena Wendt, die damals eigentlich nur wegen eines Seminars in Marokko war, in dem nordafrikanischen Land – und fand dort ihre neue Heimat.

Erleben Sie in der Lesung von „Danke, Afrika!“ Momente voller Glück mit der Auswanderin, hören Sie aber auch von schwierigen Erfahrungen und Begegnungen.