Bild für <strong>Die Buch&Co. Buchhandlung Tucholsky aus Berlin stellt sich vor</strong>

Die Buch&Co. Buchhandlung Tucholsky aus Berlin stellt sich vor

Die Buch&Co. Buchhandlung Tucholsky aus Berlin stellt sich vor

Wer sind die Buchhändler:innen unserer Buch&Co. Buchhandlungen, die der Kundschaft wochentäglich mit Rat und Tat zur Seite stehen, kontinuierlich das Sortiment pflegen und an Marketingkonzepten für ihre Filialen feilen? Wir stellen sie Ihnen vor und beginnen sogleich mit Jörg Braunsdorf, dem Inhaber der Tucholsky Buchhandlung in Berlin.

Bücher und Events mit viel Herz

An der Außenwand hängt ein Schild mit einem Bild von Tucholsky zusammen mit Auszügen seines Gedichts „Das Ideal“. Ein Blick durch die großen Schaufenster offenbart die hohen Decken und gemütlich aussehenden Räume. Liebevoll gestaltete Regale und Tische voll mit Buchschätzen, die entdeckt werden möchten, prägen das Gesamtbild. Die Buch&Co. Buchhandlung Tucholsky wirkt auf den ersten Blick so einladend, dass es Buchliebhaber:innen schwer haben, einfach vorbeizugehen.

2010 eröffnete Inhaber Jörg Braunsdorf die Filiale in Berlin Mitte, Ecke Tucholsky-Straße und Linienstraße. In der Buchhandlung sind insbesondere Titel aus Belletristik, Kinder- und Jugendbuch, Berlin und der Region erhältlich. Darüber hinaus gibt es eine großzügige Fachabteilung des Bereichs Psychoanalyse und Psychotherapie. Neben dem Tagesgeschäft liegt es Jörg Braunsdorf sehr am Herzen, dass regelmäßige Veranstaltungen wie Autor:innenlesungen stattfinden.

Bei unserem Besuch hat der leidenschaftliche Buchhändler viel über seine Arbeit erzählt. Erfahren Sie im Interview beispielsweise, wo sich sein Lieblingsplatz in der Buchhandlung befindet, warum ihm der direkte Kontakt mit den Kund:innen so wichtig ist und welches aktuelle Buch Sie unbedingt lesen sollten.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden